Platz zwei für Team Deutschland!

Mit einem tollen Erfolg für das deutsche Team endeten die European Carp Championship For Juniors in Katlov in Tschechien. Unter 13 Nationen konnte das Team mit Niklas Müller und Florian Schirner hinter den Gastgebern einen hervorragenden zweiten Platz belegen. Kein Wunder, dass Trainer Ronny Luft und sein Co Lars Müller stolz auf ihre beiden Schützlinge waren.

IMG_0361.JPG

 

Luft musste sich als eingefleischter Karpfenspezi etwas zurückhalten: „Wir Trainer durften nicht drillen, nicht werfen und nicht füttern, das war schon ein wenig hart“, lachte er. „Dafür durften wir jedoch die Taktik bestimmen, keschern und das Essen holen...“

Nach dem Beziehen des Basecamps stand erstmal für alle Teams eine Stadtführung in Prag auf dem Programm. Das Lose ziehen für die Plätze ging in einer Kirche in Kutná Hora über die Bühne, die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe. Die Teams wurden mit dem Seewasser aus dem Lake Katlov geweiht, das deutsche Duo konnte einen der besten Plätze ergattern.

IMG_5217u.jpg

Am nächsten Tag ging es endlich los mit dem Angeln, es dauerte aber bis zum Abend, ehe der erste Fisch biss. Er war jedoch zu klein für die Wertung, erst ab sieben Kilogramm wurden die Fische gewertet. Zwei Stunden später lag dann ein Karpfen von 12,2 Kilogramm im Netz, ein guter Auftakt!

In der Nacht konnten England und Russland mächtig vorlegen, aber die Situation sollte sich schnell ändern. Florian konnte den zweiten Wertungsfisch landen mit 12,15 Kilogramm. Die drei besten Fische eines jeden Teams kamen in die Wertung, und so ging es hin und her. Die Nacht sollte alles entscheiden. Insgesamt bissen zwölf Fische bei Team Deutschland, Niklas konnte schließlich nach nervenaufreibendem Drill einen Fisch von 17,84 Kilogramm landen – Platz zwei!

IMG_5815.JPG

Am Ende wiesen nur die Gastgeber ein besseres Ergebnis auf, Glückwunsch an Team Tschechien! Und ein großer Dank von Team Deutschland geht an die Sponsoren Pro Line Carp Products und Angeljoe, die dieses Erlebnis mit ihrer Unterstützung erst möglich gemacht haben. Bis zum nächsten Jahr!

IMG_5339.JPG